Tipps für einen wirkungsvollen Auftritt

 

   

5 Inspirationen für einen überzeugenden Auftritt –
von Christine Maurer-Rödig.

Image- & Personality Coach
Inhaberin von ti’s: trend. image. success.

Mitglied der Jury

 

Für alle Bewerber läuft der Countdown – nicht mehr lange bis zu dem großen Live-Casting der GGEW AG.
Bis dahin gibt Ihnen Christine Maurer-Rödig 5 wertvolle Tipps für einen wirkungsvollen und überzeugenden Auftritt mit auf den Weg.
Diese Inspirationen sind nicht nur für die Casting-Teilnehmer interessant, sondern auch für Sie. Lassen Sie sich inspirieren!

 




Inspiration 1

Überzeugen Sie bereits in den ersten Sekunden!

 

Der berühmte erste Eindruck entsteht in den ersten Sekunden des Kennenlernens und wird sehr stark visuell geprägt. Innerhalb kürzester Zeit entscheidet sich für unser Gegenüber »sympathisch« oder »unsympathisch, »kompetent« oder »inkompetent«. Sicher, Sie können es nicht jedem recht machen, aber Sie können den ersten Eindruck maßgeblich beeinflussen: Fragen Sie sich vor geschäftlichen Terminen z. B. »Was ist mein Ziel und wen möchte ich überzeugen?«, »Wie kann ich meinen Stil optimieren, so dass er zu mir und zum Anlass/Umfeld/Gesprächspartner passt?«. Wählen Sie Ihr Outfit entsprechend aus.




Inspiration 2

Achten Sie auf einen guten Sitz der Kleidung.

 

Denn auch Kleidungsstücke mit edelsten Stoffqualitäten bringen Ihnen keine positiven Blicke ein, wenn sie nicht wirklich gut sitzen.




Inspiration 3

Passende Farben lassen Sie strahlen und präsenter wirken.

 

Das ist geschäftlich, wie auch privat, ein großer Vorteil. Halten Sie sich Blusen, Tücher, Hemden oder Krawatten vorm Kauf unters Kinn und schauen sich einmal ganz bewusst damit im Spiegel an: Sehe ich mit der Farbe frischer oder eher kränklich aus? Bringt die Farbe meine Augen und meinen Teint zum Leuchten oder im Gegenteil? Rückt meine Persönlichkeit damit eher in den Vordergrund oder in den Hintergrund?




Inspiration 4

Haben Sie ein äußeres Markenzeichen?

 

Stellen Sie sich vor, Sie haben eine Minute um zu sagen, was Sie ausmacht. Was ist das Besondere an Ihnen? Welchen Typ und Stil verkörpern Sie? Woran erkennt man Sie wieder? Beschreiben Sie Ihr Markenzeichen einmal in einem Satz. Das können Sie nicht? Dann wird es Zeit daran zu feilen und Ihren ganz eigenen Stil zu entwickeln und dadurch unverwechselbar zu werden.




Inspiration 5

Wie kommen Sie zu einem unverwechselbaren Stil?

 

  • Analysieren Sie »alte« Fotos: Mit welcher Kleidung und welchem Haarschnitt habe ich mich in der Vergangenheit besonders wohl gefühlt? Wie gefalle ich mir am besten?
  • Mit ein wenig Mut: Raus aus der Komfortzone!
  • Und mit Experimentierfreude: Rein ins Shoppingcenter und Neues aus- und anprobieren!